Sm@rt TAN optic

Jederzeit Bankgeschäfte erledigen mit dem PIN-TAN-Verfahren

Das Verfahren mit Persönlicher Identifikationsnummer (PIN) und Transaktionsnummer (TAN) ist eine bewährte Methode, mit der Sie im Online-Banking Aufträge erteilen können. Mit dem PIN-TAN-Verfahren erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte online direkt über unsere Website auf unserer Online-Banking-Plattform. Eine eigene Software brauchen Sie dafür nicht.

Häufige Fragen

Kann der TAN-Generator von mehreren Personen genutzt werden?

Ja, der TAN-Generator ist nicht personalisiert und kann daher von mehreren Personen genutzt werden. Die benutzerabhängigen Daten befinden sich auf der VR-BankCard. Achten Sie daher immer darauf, dass Sie sich mit Ihren persönlichen Daten im Online-Banking anmelden und Ihre eigene Kontokarte nutzen. Abweichende "Konstellationen" führen zu Fehlern bei der TAN-Erzeugung.

Erhalte ich den TAN-Generator auch in den Geschäftsstellen?

Ja, unsere Geschäftsstellen sind mit einem Leserbestand ausgestattet. Das Lesegerät hat einen Preis von 15,00 Euro. Der Betrag wird Ihrem Konto nach Aushändigung des Lesegerätes belastet.

Die Pfeile auf meinem Bildschirm sind zu weit auseinander bzw. zu eng beisammen für mein Kartenlesegerät. Was muss ich tun?

Mit den Buttons "-" bzw. "+" kann das sogenannte Flicker-Feld im Online-Banking oder Ihrer Zahlungsverkehr-Software auf die passende Größe gebracht werden. Diese Einstellung können Sie auch speichern, so dass diese Einstellungen bei der nächsten TAN-Erzeugung nicht erneut vorgenommen werden müssen.

Für welche Kanäle bzw. Produkte ist Sm@rtTAN Bluetooth geeignet?

Sie können Sm@rtTAN Bluetooth in Verbindung mit der Banking-Software VR-NetWorld Software und Profi Cash sowie mit den Banking-Apps Online-Filiale+ und VR-BankingApp nutzen.

Die Pfeile auf Bildschirm und Leser passen genau übereinander. Warum klappt die TAN-Erzeugung trotzdem nicht?

Dies kann verschiedene Ursachen haben. Häufig tritt das Problem jedoch aufgrund zwei verschiedener Aspekte auf:

  • Helligkeit des Bildschirms / Lichteinstrahlung von außen oder
  • Übertragungsgeschwindigkeit des Flicker-Codes.

Prüfen Sie zunächst, ob eine helle Lichteinstrahlung von außen die optische Übertragung stört. Dabei können sowohl das Licht einer Lampe als auch die Sonneneinstrahlung auf den Bildschirm für Störungen sorgen. Bei mobilen Endgeräten oder Laptops kann auch die Bildschirmhelligkeit Auswirkungen auf die optische Übertragen haben. Passen Sie ggf. auch die Bildschirmhelligkeit an.

Bei neueren PCs ist die Übertragungsgeschwindigkeit häufig zu hoch eingestellt, so dass die TAN-Erzeugung nicht funktioniert. Passen Sie die Übertragungsgeschwindigkeit über die Balken am Flicker-Code an. Ein Wert zwischen 60 % und 80 % ist dabei optimal.

Die TAN-Erzeugung klappt dennoch nicht? Unsere Online-Banking Hotline hilft Ihnen gerne weiter.